Raumregelung

Universelle Raumregler mit höchster Energieeffizienz

Raumklima in Klasse A

e.control Raumregler sind erste Klasse, wenn es um das Raumklima geht, denn sie erfüllen alle Heiz-, Kühl- und Klimatisierungsanforderungen der GA-Effizienzklasse A nach DIN EN 15232. Der integrierte Regler unterstützt alle Kombinationen von Heiz- und Kühleinrichtungen wie Radiatoren, Heiz-/Kühldecken, Gebläsekonvektoren, Fassadenlüftungsgeräte und VVR-Anlagen sowie die Luftqualitätsregelung. Weiterhin verfügt er über eine selbstlernende Startoptimierung, eine Sommer- und Winterkompensation und eine integrierte Ermittlung der Taupunkttemperatur mit Hilfe eines zusätzlichen Luftfeuchtefühlers.

Der clima DL-110

Der clima DL-110 stellt einen universellen Raumregler dar, der über alle Anschlüsse für höchste Energieeffizienz verfügt. Wandmodule mit integriertem Temperatur- und Feuchtefühler (optional) sowie mit oder ohne LC-Display und ein Multisensor lassen sich direkt anschließen. An Eingängen stellt der Regler einen zweiten Temperatureingang und einen analogen Eingang, z.B. für Luftqualitätssensoren, zur Verfügung. Ausgangsseitig können thermische, motorische oder stetige Stellantriebe, ein dreistufiger Lüfter sowie ein zusätzlicher elektrischer Verbraucher, z.B. ein Nachheizregister, angeschlossen werden.

Die bewährten Einbauregler

Zur Serie der e.control Raumregler gehören auch die bewährten Einbauregler clima RCM/RO-CC und clima RCM-/RO-FC. Als Wandeinbaugeräte passen sie in eine tiefe Unterputz- oder Hohlwanddose und verfügen über Digitaleingänge und analoge Stellantriebsausgänge. Die –FC-Varianten sind zum Anschluss einer externen Fancoil-Box vorgesehen, die in der Nähe des Gebläsekonvektors montiert wird und dessen Ansteuerung übernimmt.

Vorteile

  • Raumregler erfüllen die Effizienzklasse A nach DIN EN 15232
  • Einer für alles: clima DL-110 ist als universeller Raumregler geeignet für alle Systeme
  • Passt immer: clima RCM und RO fügen sich nahtlos in aktuelle Schalterdesigns ein
  • Integrierte Feuchtefühler ermöglichen optimierte Regelung von Kühldecken